UMWELT

„Brennen statt Waschen!“, Modernisierung wirkt sich aus. Unsere Prozessfeuerungsanlage zur thermischen Reinigung der Fässer gehört zu den modernsten weltweit und beschert uns ein Alleinstellungsmerkmal im deutschen Markt. Mit dieser Anlage können selbst nicht-waschbare Fässer absolut zuverlässig bearbeitet werden. Die Entsorgung der Gebinde entfällt und der Nachhaltigkeitsaspekt wird voll ausgeschöpft.

 

 

UNSERE PROZESSFEUERUNGSANLAGE

 

Wir nutzen für die thermische Reinigung von Stahlfässern eine der modernsten Prozessfeuerungsanlagen weltweit. Diese ökologische und ökonomische Reinigung ermöglicht eine rentable und funktionsgerechte Rückführung in den Verpackungskreislauf. 

Selbst hohe Anforderungen an die Qualität des Reinigungsverfahrens können mit dieser Technologie zuverlässig erfüllt werden. Dazu zählen Fässer mit hochviskosehaltigen Resten und nicht-waschbaren Fässern.

Der Brennvorgang im Ofen erfolgt bei ca. 450°C. Sämtliche Abgase, die bei diesem Vorgang entstehen, werden einer thermischen Nachverbrennungsanlage zugeführt. Dort werden die Lösemittelanteile des Lacks bei > 900°C zerstört.

 

   

CO²-EINSPARUNG DANK THERMISCHER REINIGUNG

 

Die CO²-Einsparung durch die Anlage erfolgt zum größten Teil aus der Abluft der thermischen Nachverbrennung. Diese wird an verschiedene Stellen im Produktionsprozess weiter genutzt:

  • zur Vorwärmung der Luft des Ausbrennofens
  • zum Beheizen der Trockenstraße in der Fasslackierung
  • zur Energieversorgung der IBC-Reinigung

Dadurch sparen wir beim Einsatz von Primärenergie und konnten den Energieverbrauch seitdem um mehr als 40% jährlich verringern. Allein durch den reduzierten Erdgasverbrauch in Höhe von 27,5% erzielten wir eine Einsparung von insgesamt 315 Tonnen CO² pro Jahr!

Bei unserem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt prüfen wir immer wieder unsere Optimierungsmöglichkeiten, um weitere CO²-Einsparpotenziale zu erkennen und Ressourcen zu schonen.

 

 

CO²-EINSPARUNG BEI DER REKONDITIONIERUNG

FASS REKONDITIONIERUNG

IBC GEWASCHEN

IBC BLASENTAUSCH

 
Hier finden Sie weiterführende Unterlagen und Daten zur CO²-Einsparung: Rekonditionierung im Vergleich zur Neufassproduktion. 
 

UNSER UMWELTMANAGEMENT

 

Wir sind nach ISO 14001:2015 im Bereich Umweltmanagement durch den TÜV Süd zertifiziert und BAM anerkannter Hersteller und Rekonditionierer. Zudem sind wir zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb.

In unserem Downloadbereich finden Sie eine Aufstellung aller Zertifikate.